Kinderyoga mit und nach Sibylle Schöppel

Yoga

Yoga ist eine wissenschaftlich gut fundiert dokumentierte Methode zum Steigern der physischen, psychischen und geistigen Gesundheit, welche sich in 5000 Jahren Praxis ausgezeichnet bewährt hat.

 

Die positiven Auswirkungen regelmäßiger Yoga Praxis reichen von einer Kräftigung der Muskulatur und des Rückens, über eine Verbesserung der Haltung bis hin zur Stärkung des Immunsystems und des Selbstwertgefühls.

 

Yoga wirkt wohltuend auf Geist und Seele, da es Entspannung und Ausgeglichenheit fördert, der Stressbewältigung dient und eine positive Einstellung zum Leben unterstützt.

 

Kinderyoga 

Ein bewusster Umgang mit dem eigenen Körper, der Natur und den Mitmenschen wird im Kindesalter geprägt, weshalb wir diese Haltung bereits den Kleinen auf spielerische Art und Weise interessant vermitteln sollten.

 

„Aus meiner Sicht sollte man so früh wie möglich mit Yoga beginnen und es in allen Altersstufen praktizieren. Denn in einem beweglichen Körper kann das Chi, unsere Vitalkraft, viel besser fließen, und das ist essentiell für die Erhaltung einer starken Gesundheit. Es ist meine Überzeugung, dass Yoga im Allgemeinen und Kinderyoga im Speziellen einen sehr wertvollen Beitrag zur Gesundheit ganzer Gesellschaften leisten kann.“ (Sibylle Schöppel)

 

Der Spaß beim Kinderyoga ist die beste Motivation für die Kleinen. Das bringt den Zappelphilip zur Ruhe, das Aggressionspotential sinkt. Auch die Aufmerksamkeit und die Konzentrationsfähigkeit werden bei gutem Kinderyoga erfolgreich trainiert. Das bezeugen die positiven Rückmeldungen, die ich von den Lehrern bekomme. Sie berichten über ein sozialeres Verhalten im Unterricht. Die Kinder sind aufmerksamer, konzentrierter, ruhiger und weniger aggressiv.

 

Altersgruppen/Einteilung im Yoga  

 

Mama-Baby-Yoga

7/8 Wochen - 1 ½ Jahre

max. bis zum 2. Lebensjahr

 

Kleinkindyoga

1 ½ Jahre - 2 Jahre

Spielerische Einbindung von Yoga im Krabbelstubenalltag

Spezialweiterbildung Kleinkindyoga: auf Anfrage

Kinderyoga

7 - 11 Jahre

Optimale Gruppeneinteilung: 6-8 Jahre und 9-11 Jahre

Einsatz von fortgeschrittenen Kindern als Yogaassistenten empfehlenswert.

Kinderyoga: Aus- und Weiterbildungen mit und nach Sibylle Schöppel 

Infos: HIER KLICKEN

 

Eltern-Kind-Yoga

3 - 5 Jahre

Optimale Einteilung 3-4 Jahre und 5-6 Jahre (Fördert die Eltern-Kind-Beziehung)

Einheiten zu je 30-45 Minuten (Betonung von Spiel, Spaß und Kreativität) 

Laufend Angebote: Familienyoga- bzw. Eltern-Kind-Yoga-Weiterbildung

Infos: HIER KLICKEN

 

Familienyoga

0 – 99 Jahre

6 – 20 Personen je nach Raumgröße und Anlass,

Freude und Spaß für die ganze Familie

Laufend Angebote: Familienyoga-Urlaub  Infos: HIER KLICKEN

 

 

Teenageryoga

Optimale Einteilung 12-14 Jahre und 14-17 Jahre

Kombination von Kinder- und Erwachsenenyoga

Teenageryoga: Aus- & Weiterbildung mit und nach Sibylle Schöppel! ERSTMALIG!

Infos: HIER KLICKEN 

 

Erwachsenenyoga 

Ca. 17 - 99 Jahre

Externe Intensiv-Wochenenden mit Sibylle Schöppel (Spezial-Weiterbildungen/Yoga-Urlaub)

Infos: HIER KLICKEN

 

 

 

 

Texte und Artikel von der Kinderyogaexpertin Sibylle Schöppel

 

TEXTE

 

Spezialbeitrag  Sibylle Schöppel

(Homepage www.kinderyogaexpertin.at) 

Thema: "Umgang mit Pausenkasperl und Co" -

Didaktische Tipps und Yogaregeln  für die Praxis

Beitrag lesen: HIER KLICKEN

 

Spezialbeitrag von Sibylle Schöppel 

(Kinderyogablog "Pünktchenyoga")

Thema: "Wild.... und wunderbar":

Beitrag lesen: HIER KLICKEN

 

Spezialbeitrag von Sibylle Schöppel

(Homepage www.kinderyogaexpertin.at) 

Thema: Yoga mit Teenagern

Beitrag lesen: HIER KLICKEN

ARTIKEL:

 

Artikel in der Zeitschrift News Leben: Interview mit Sibylle Schöppel

http://www.news-leben.at/articles/1214/515/324267/frueh-yoga-kids

 

Artikel in der Zeitschrift: Pädiatrie & Pädologie 

(Erscheinung Februar 2017)

 

Alle Angebote auf Facebook auf einen Blick: HIER KLICKEN